Mittwoch, 12. April 2017

Kontraste

Das Thema Kontraste gibt es dieses Mal zufälligerweise bei Lotta und Paleica. Erst wusste ich nicht so Recht, wie ich damit umgehen soll, aber ich habe mich mal getraut.
Allerdings kenne ich mich mit der Fotobearbeitung noch nicht so gut aus, aber Übung macht den Meister ;-)

Bei dem ersten Bild habe ich nur die Kontraste verstärkt, aber die Farbe gelassen. Der Käfer kommt nun ein wenig besser zur Geltung.


Bei diesem Busch habe ich die Perspektive gewechselt, einmal habe ich zur Landstraße hin fotografiert (als die Sonne gerade mal wieder hinter den Wolken verschwand) und das rechte mit Blitz, Sonnenlicht und Blick zur Innersten.

Dieses Bild habe ich mit Photoscape bearbeitet, Farbe raus und Kontrast rein
Und dann wurde ich mutiger und habe mich mal an die NikCollection gewagt. Es ist schon toll was man so alles damit machen kann. Das Rumprobieren macht mir schon Spaß.

Oben ist das Originalbild, unten habe mit Indian Summer Kontrasten gespielt
Jetzt wird es ziemlich schrill. Ganz so heftig wollte ich den Kontrast bei den Veilchen nicht, am Feintuning arbeite ich weiter!


 Noch ein schwarz-weiß Blick mit dem Silver Efex Kontrast


Ausgangsfoto                                          Silver Efex Kontrast
So das war meine Kontrast-Bildbearbeitung. 
Bei einem Blick durchs Archiv fielen mir aber auch Fotos von "zufälligen" Kontrasten auf, die auch ohne Bearbeitung im Kontrast stehen.




Die Innerste ohne Blitz und Sonnenlicht tagsüber aufgenommen
Und jetzt der schönste Kontrast (meiner Meinung nach) zwischen weichem und hartem Kontrast


Die zarte Blüte der Magnolie vor unserem Schornsteinrohr

Wie gut das ich mich getraut habe! 

Nun sende ich meine Kontraste zu Lotta und Paleica.

Alles Gute wünscht Euch

Kirsi

Kommentare:

  1. liebe kirsi, da hast du einige sehr schöne beispiele gefunden! und bildbearbeitung beginnt immer so. man muss sich da langsam heranwagen und lernt immer mehr. lass dich nur nicht unterkriegen :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielen lieben Dank und nein unterkriegen das passiert mir nicht!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsi,

    ich liebe solche Spielereien auch – manch gelingen besser, manche noch nicht so, aber es ist wie gesagt ein Spiel. Mir persönlich gefällt vor allem die Indian Summer-Bearbeitung und der Silver Efex Kontrast sehr gut - und so spontan würde ich sagen, mein Lieblingsbild ist „Die Innerste ohne Blitz und Sonnenlicht“…

    Herzliche Ostergrüße,

    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ostergrüße auch Dir und Deiner Familie

      Löschen
  4. Sehr fein...deine Beispiele...Gefällt mir, wie du das Thema angegangen bist! Ein schönes Osterfest! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ebenfalls frohe Ostern und vielen Dank für Dein Lob :)

      Löschen
  5. Liebe Kirsi,
    du musst dein Licht nicht unter den Scheffel stellen!
    Diese Kontraste sind dir hervorragend gelungen. Ich
    bin begeistert.
    Einen angenehmen Wochenteiler wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Kirsi,
    Deine Beispiele sind dir doch wirklich gut gelungen. Mit einem Bearbeitungsprogramm, kann man eine Menge Spaß haben.
    Das Bild am Wasser gefällt mir am besten.
    Mach weiter so, hab Mut,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für das Lesen und Deine Meinung.
Ich bemühe mich immer zu antworten (auch wenn es mal etwas länger dauert).
Sollte ich es mal nicht schaffen, bitte nicht böse sein.

Viele Grüße und bis zum nächsten Mal!

Thank you for your comment. I'm pleased about the comments.
Best wishes
Kirsi

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...