Freitag, 23. Juni 2017

Auf zur

Kieler Woche!

Ganz spontan wurden wir gestern eingeladen und daher fahren wir gleich nach Kiel - ich freue mich schon sehr, auch wenn ich ein wenig überrumpelt worden bin :)
Deswegen gibt es jetzt eine klitzekleine ungeplante Blogpause!

Ich bedanke mich für alle Eure Kommentare zu "meiner" Königin.

An der Regatta werde ich nicht teilnehmen (lach) - aber die Windjammerparade am Samstag auf die bin ich schon sehr gespannt - ich bringe auch viele Fotos mit!

Nun wünsche ich Euch ein ganz ganz tolles Wochenende und sende Euch liebe Grüße

Kirsi

Mittwoch, 21. Juni 2017

Die Königin


der Waldreben

wird die Clematis gerne genannt.

Eine lange Zeit habe ich gedacht das ich nur eine einzige in meinem Garten habe, denn nur die oben gezeigte blüht jedes Jahr.
Vor Kurzem kam unsere Tochter durch den Garten und meinte:"Na, Dein Kirschlorbeer blüht dieses Jahr aber schön."

Das erstaunte mich doch sehr und ich ging gleich in den Garten und siehe da


Auf den ersten Blick könnte man tatsächlich meinen das es sich um die Blüte vom Kirschlorbeer handelt ;-)

Nun bin ich ganz glücklich, eine Clematis (ich habe noch einige mehr gepflanzt) ist doch wieder erblüht, vielleicht gibt es noch Hoffnung für die anderen?! 




Diese Woche ist Juhannus (Mittsommer) - ja nicht zu glauben die Tage werden bald wieder kürzer.

Meinen Sommergruß sende ich zu Riitta, die bestimmt am See feiern wird. 
Die Clematis gehört für mich zu den schönsten Sommerblumen, daher sende ich diese auch zum Blogsommer.

Einen tollen Mittwoch wünscht Euch

Kirsi 

Dienstag, 20. Juni 2017

Zuckerfest

Ich habe ja behauptet, das man von dieser Torte einen Zuckerschock bekommen wird, aber unsere Tochter hat sie trotzdem letztes Jahr für ihre Freundin zum Ende des Ramadan "gebacken".
Denn dann wird das große Fastenbrechen gefeiert, das Zuckerfest.

Es war gleichzeitig ihr 18. Geburtstag, daher auch dieses doppelt so süße Geschenk!

Schokoriegel, in der Mitte bunte Bonbons - Tortenboden aus Löffelbisquit, also für ein Zuckerfest wohl genau das richtige. 
Und alles wird gehalten von einer schönen roten Schleife ;-)


Heute wird wieder einmal Rot gesehen, hier!

Die Torte ist unheimlich gut angekommen und es gab auch keinen Zuckerüberschuss (unglaublich oder?)

Liebe Grüße

Kirsi 

P.S. Ich hätte nicht gedacht, das Interesse am Rezept besteht, aber für Eva und einigen Nachfragern bei FB:

 
Löffelbisquit oder 2 mittelhohe Kuchen aus einer 18cm Springform
200g Schokocreme (wir nehmen die von Aldi - da ist kein Palmfett drin)
1 Packung Frischkäse (neutral)
50g weiche Butter
 
einige Packungen Schokoriegel (8-10 Stück auf jeden Fall)
2 Packungen Schokobonbons für die Mitte - nach Geschmack
  Löffelbisquit schön klein "mahlen" oder 2 Rührteigböden backen, Nutella, Philadelphia und Butter mit dem Handrührgerät etwa 2-3 Minuten gut verrühren.
Dann den Boden im Kühlschrank kalt stellen - so dass er schön fest wird!
 
Danach einen der Kuchen mit 1/3 der Creme bestreichen und den anderen Kuchen daraufsetzen. 
 
Anschließend den gesamten Kuchen mit der Creme bestreichen (damit nachher alles daran hält).
Jetzt den gesamten Kuchen mit Schokoriegeln Eurer Wahl ummanteln und die Schokobonbons, Dragees was Ihr möchtet in die Mitte schütten.
 
Zum Schluss noch ein Satinband herum binden - und fertig :)
 
Und mit Rezept sende ich dies zu bloggerlecker und zu Gusta's Rezepteparty!
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...